Login Form

   

Buns1024

An diesem Burger-Buns Rezept gefällt mir recht gut, dass es ganz simpel gehalten ist und dennoch wirklich passable Burgerbrötchen abliefert. Unsere Besucher zumindest haben sich immer sehr positiv geäußert :-)

Die riesige Hefemenge ist übrigens kein Tippfehler! Die Menge ist natürlich für Grillparties mit etwas mehr Besuchern ausgerichtet (2 pro Kopf hat sich bei uns bewährt). Für den Hausgebrauch kommt man auch mit ¼ der Menge gut aus.

 

Zutaten für 24 Stück:

250 ml Wasser

250 ml Milch

100 g Hefe

90 g Zucker

2 Eier

10 g Salz

200 g Margarine

1200 g Mehl 405

1 Ei zum Einstreichen

ggf. Sesamkörner zum Bestreuen

 

  1. Alle Zutaten (einen Teil des Wassers zurückbehalten) zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Das Kneten dauert bei mir mit der Knetmaschine mindestens 10-15 Minuten. Der Teig hat eine gute Konsistenz, wenn er sich unter den Fingern weich, elasatisch und leicht klebend anfühlt, aber trotzdem vom Schüsselrand löst. Genug geknetet wurde er, wenn man eine kleine Portion zwischen den Fingern zu einer dünnen „Haut“ dehnen kann (Am besten mal „Fensterprobe“ Hefeteig recherchieren, z.B. hier).

  2. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen, danach 24 Teiglinge abstechen und rund wirken. Auf ein Backpapier setzen und leicht platt drücken. Die Teiglinge vor dem Backen rundum mit verquirltem Ei einstreichen und optional mit Sesam bestreuen. Ich habe tatsächlich jeweils 12 Buns auf ein Backblech gequetscht. Das geht an sich ganz gut, nur läuft man natürlich Gefahr, dass hier und da zwei Buns zusammenhängen – was dem Geschmack aber natürlich nicht schadet.BunsEi1024

  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 12-15 Minuten backen, bzw. bis die Brötchen eine schöne goldbraune Oberfläche haben.Buns1024

Die Buns eignen sich natürlich hervorragend für Burger ;-)

 

BunBurg1024

 

Viel Spaß beim Nachbacken! :-)

 

 

Erstellt von: Cheery

 

 


   
Copyright © 2018 Nicht So Wild. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER