Login Form

   

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

MuerbTaesch1024Prod

Was also macht man, wenn man vom leckeren Pâte Brisée trotz aller Mühen noch Reste im Kühlschrank liegen hat? Genau, man macht kleine, supergesunde Häppchen daraus. Das Schöne an diesen Täschchen ist, dass man mit ihnen nicht nur überschüssigen Teig los wird, sondern ggf. auch übrig gebliebene Füllungen. Am besten schmecken sie an dem Tag, an dem sie gebacken wurden. Am nächsten Tag sind sie nicht mehr so hauchzart knusprig, aber immernoch wirklich lecker.
Ich habe im aktuellen Rezept mit Schokoladenstücken, bzw. einfach einem Klecks Marmelade gefüllt. Der Teig eignet sich auch gut für größere Taschen. So habe ich zB. schon mit der Füllung meiner Rhabarbertarte mit Baiserhaube süße Stückchen hergestellt, indem ich eine sog. „Teigfalle“ von Tupper zu Hilfe genommen habe. Natürlich kann man auch einfach Kreise ausrollen und diese nach dem Zusammenklappen mit einer Gabel am Rand zusammendrücken:-)

Zutaten:

Reste vom Pâte Brisée
Füllung nach Belieben
ggf. etwas Zucker und Milch

1. MuerbTaesch1024Teig Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig dünn ausrollen.

2.

Rechtecke aus dem Teig ausschneiden (z.B. mit einem Teigrädchen, oder – wie ich – mit einem zum Backen vorbehaltenen Lineal). Bitte darauf achten, dass die Rechtecke nicht zuuuu klein sind. Ich habe mich hier etwas verschätzt und hatte hinterher Probleme damit, die Taschen sauber zu schließen.

MuerbTaesch1024Fuell

3.

Etwas Milch (Wasser ginge auch) auf die Ränder der Rechtecke streichen und dann gut verschließen, damit die Füllung beim Backen bleibt, wo sie sein soll. Das Ganze auf ein mit Backpapier / Backfolie ausgelegtes Backblech legen. Etwas Abstand sollte man zwischen den Teilchen schon lassen, da manchmal etwas Butter oder Füllung austritt aber tendenziell schrumpfen sie beim Backen eher etwas zusammen.
4. Falls gewünscht, die fertigen Teilchen noch mit etwas Milch bestreichen und eine dünne Schicht Zucker darüber streuen, um eine leichte Kruste zuerhalten.
5.

Bei 180°C für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene backen bis sie goldbraun sind.

 

Viel Spaß beim Nachbacken:-)


   
Copyright © 2018 Nicht So Wild. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER